MK IM12GroßhechtPrüg

MK IM12GroßhechtPrüg
Abbildungen können abweichen. Trotz aller Sorgfalt ist es möglich, dass sich Fehler eingeschlichen haben. Daraus können keine Rechte oder Pflichten abgeleitet werden. Verkauf ohne Deko/Dekoinhalt!
124,99 € *

inkl. MwSt. versandkostenfrei nach (D)

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • A03639
  • Gewicht: 200 g
    Griff: Duplon
    Länge: 2,75 m
    Teile: 2
    Transportlänge: 1,42 m
    Wurfgewicht: 28-74 g
Den bekanntesten Spruch, den man von Matze Koch oft zu hören bekommt, dürfte sein: Flexibel... mehr
Produktinformationen "MK IM12GroßhechtPrüg"

Den bekanntesten Spruch, den man von Matze Koch oft zu hören bekommt, dürfte sein: Flexibel bleiben! Ruten hat er so manches mal zweckentfremdet und völlig außer Acht gelassen, was die Hersteller auf den Blank druckten. Das machte es ihm nicht leicht, Ruten zu entwickeln, denn seine Ruten sollten genau diese Eigenschaften haben: nämlich große Bereiche abzudecken, damit der Angler so flexibel wie möglich reagieren kann und Ruten, die man auch bedenkenlos zweckentfremden kann.
Mit den hochwertigen IM-12 und den preisgünstigen IM-7 Ruten ist uns das Kunststück dieser Gratwanderung gelungen. Eine feinfühlige Rute fürs Barschangeln und das mittlere Hechtangeln zugleich? Es gibt sie! Eine Rute die kurz und handlich ist, und gleichzeitig den Einstieg ins Vertikalangeln erleichtern kann? Eine Rute, die fürs mittlere Spinnfischen und leichte Jerken da ist? Auch sie wurden möglich gemacht!
Wurfgewichtsangaben von 6 bis 60 Gramm sind keine Utopie. So zartfühlig, dass man ultraleichte Köder perfekt servieren kann und einen 50 Gramm Jerk dennoch voll durchziehen kann.

Ausstattung:
Japanische IM 12 Kohlefaser
FUJI Skeleton Rollenhalter, 20 % leichter
Die spezielle Wölbung der Ringstege wirkt wie ein »Schnurableiter« und verhindert auch bei unsauberen Würfen, dass sich Schnurschlaufen um die Ringe wickeln.
Die Titanium SIC „Vector-Angle“ Ringe stehen extra weit vom Blank weg, so dass die Schnur auch bei Dauerregen nicht an der Rute »pappt«.

Sie wollen Köder jenseits der 50 Gramm-Marke mit aller Kraft rausfeuern? Und diese Köder auch kraftvoll vom Grund weg beschleunigen? Mit Hechten jenseits der Metermarke spielend fertigwerden? Dann ist dies die passende Rute. Angenehm leicht spielt sie ihre Stärke überall da aus, wo Großköder angeboten werden sollen und bringt den erforderlichen, harten Anschlag auch ins härteste Hechtmaul durch. Ob aggressiv geführter Großwobbler, eingeleierter Riesentwister oder getwitchter Jerkbait, der Großhechtprügel wird mit allem fertig. Extra Tipp: Auch zum leichten Pilken oder Makrelenangeln bestens geeignet und dabei bietet sie ein nie gekanntes, sensibles Drillgefühl.

Zuletzt angesehen